· 

TeaTime - The Last One (BDSM Party)

TeaTime - The Last One

TeaTime wurde am 23.08.2015 gegründet. Nun werden wir am 28.10.2018 dieses Event stilvoll beenden.
Wir werden uns das letzte Mal zur Teatime, der BDSM Sonntagsnachmittag Play Party mit integriertem Stammtisch treffen.

Diesmal gibt es aber keinen Stammtisch - sondern eine große letzte Party und Erinnerungen an die vielen tollen Akteure, die TeaTime in den vergangenen 3 Jahren begleitet haben.

Das haben wir für Euch vorbereitet:

⌘ Tolle Räumlichkeiten und SM Zimmer zum verweilen, Spielen, Reden und intime Rückzugsmöglichkeiten
⌘ Floh- und Tauschmarkt für alle
⌘ Dirty Crate von um die Ecke
⌘ Aber das tut doch weh!?
⌘ Erinnerungen an die Workshops

Ich möchte diesen Tag mit Euch gemeinsam genießen, erleben und auch Danke sagen. Wie Ihr wisst, war es immer meine Herzensveranstaltung und so viele von Euch haben mich durch und mit TeaTime begleitet.

Natürlich steht Euch wie immer der gesamte Club für Euch zur Verfügung. Es gibt ein kleines kalt warmes Buffett und Markengetränke an der Bar.

TeaTime - The Last One - BDSM Party am Sonntagnachmittag


Was gibt es schöneres als sich an einem Sonntagnachmittag der schönsten „Nebensache“
der Welt unter gleichgesinnten zu widmen?


Ich lade alle BDSMler herzlich zur TeaTime - BDSM Party ein, Erfahrene genauso wie Einsteiger.
Wir öffnen von 15 Uhr bis 21 Uhr den Club für Euch. Es erwarten Euch die geschmackvoll eingerichteten 300 qm Räume, einen Speiseraum und eine Indoor Raucherlounge. TeaTime ist eine Kombi Veranstaltung, wo Ihr Eurem Spiel nachgehen könnt, aber es auch immer wieder interessante Workshops gibt.

Diesmal gibt es, zum Abschied, ein wenig mehr.

Floh- und Tauschmarkt für alle

Wenn Ihr Eure gebrauchten Fetisch Kleidungen und Spielsachen verkaufen möchtet, seid Ihr herzlich willkommen. Bringt entweder einen Tisch (max. 1 m, Standgebühr 3 €) mit oder leiht Euch einen von uns (pro Tisch 5 €). Solange die Gäste Lust haben, kann an diesem Sonntag in "alter Tradition" verkauft werden. Ich bitte um eine separate Anmeldung via Mail zum Verkauf. Und es gilt, wenn Platz und Tisch weg sind - dann sind sie weg.

Dirty Crate von um die Ecke
So werden Andy, Hase und Frl. Deli ein wenig als Rigger den Tag begleiten und Dirty Crate verkauft "aus der Tasche".

Aber das tut doch weh!?

Stefan wird aus seinem neuen Buch "Haustierratgeber für Subbies" vorlesen. Sein erstes Buch "Aber das tut doch weh!?" war schon wirklich unterhaltsam.

In Erinnerung an die vielen Workshops

So stelle ich Euch Folie, Seile, Kerzen, Haselnuss-Gerte und ein paar Spielgeräte zur Verfügung.

*huebschmach*
Kommt in Ruhe an und kleidet Euch in Euren Fetisch. Dazu stehen Euch ausreichend abschließbare Spinde zur Verfügung. Danach begrüße ich Euch persönlich in der Lounge und entweder lernen wir uns ein wenig kennen oder erzählen uns die neusten Ereignisse, gemütlich bei einem Glas Sekt.

*essen*
In dem Speiseraum stehen auch für Euch den gesamten Tag ein feines kleines warm/kaltes Buffet bereit.

*kaffee*
An der geräumigen Bar erhaltet Ihr Markengetränke, Kaffee und Tee. Die gemütlich gestaltete Lounge lädt mit seinen Ledercouchen und Tischen zum Verweilen ein. Aber auch einem Play steht in der Lounge nichts im Wege.

*peitsche*
Von der Lounge aus kommt Ihr zu den Spielräumen. Dort findet Ihr unterschiedliche Spielräume, SM Möbel einen schönen SM Raum.

*zig*
Für die Raucher haben wir natürlich ebenso vorgesorgt. Ihr müsst also nicht nach draußen. Euch steht eine Indoor-Smoking-Lounge zur Verfügung. Diese ist mit gemütlichen Sitzecken , Fenster und einem Bett ausgestattet.

*duschen*
Selbstverständlich findet Ihr im Club auch Duschen und Toiletten.

Ihr könnt Eurem Spiel frönen und es genießen. Lasst Euch treiben und vergnügt Euch mit gleichgesinnten BDSMlern zum Ausklang des Wochenendes.


Wir laden alle BDSMler ein und wir freuen uns auf Erfahrene, Anfänger, Neugierige und Frischlinge ...
An diesem Nachmittag ist alles möglich!!! (Solange es den Regeln von SSC folgt.) Es gilt die Höflichkeit untereinander, andere beim Spiel nicht zu stören oder unaufgefordert mitzumachen und kein Gast ist „Freiwild". Bitte beachtet den Dresscode.

*huhu* Ich freue mich darauf, diesen letzten Sonntagnachmittag, im Zeichen von TeaTime, mit Euch gemeinsam zu verbringen.
Herzliche Grüße Eure Gastgeberin Lady Kira

Zielgruppe

BDSMler
- Erfahrene
- Anfänger
- Neugierige
- Frischlinge

Dresscode

Fetisch, Lack, Leder, Latex, erotische Kleidung.
Zumindest gepflegtes schwarz oder einen Anzug, bzw. das kleine Schwarze.
KEINE Straßenkleidung, KEINE Badelatschen, KEINE Hüfthandtücher.

Personen ohne angemessene Kleidung erhalten keinen Zutritt.

"Das Auge will auch verwöhnt werden!"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0